Tanne - Schweizerische Stiftung für Taubblinde

PORTA-Gebärden

PORTA: Das Wesentliche in Kürze

WAS:

PORTA ist die Deutschschweizer Sammlung von Gebärden, die den Möglichkeiten und Bedürfnissen von Menschen mit geistiger und mehrfacher (Sinnes-)Behinderung entsprechen. PORTA ist gleichermassen anschlussfähig an die Lautsprache und die Deutschschweizerische Gebärdensprache DSGS. PORTA öffnet damit die Türe zu jeder sprachlichen Entwicklung. Sie startet mit PORTA BASISWORTSCHATZ: Den 100 wichtigsten Gebärden mit Blick auf Kern- und Randwortschatz, Sprachentwicklung sowie Praxiserfahrung.

WIE:

PORTA basiert auf den Portmann- und den Tanne-Gebärden. Mit einbezogen in die Entwicklung waren DSGS-SpezialistInnen der HfH, der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Die ausgewählten Gebärden sind motorisch so einfach wie möglich, visuell und taktil möglichst eindeutig und haben keine andere Bedeutung in der DSGS. In der Regel können sie gut taktil gebärdet werden, ansonsten ist eine taktile Variante festgelegt.

PORTA BASISWORTSCHATZ ersetzt zusammen mit den weiteren Porta-Publikationen die Portmann- und Tanne-Sammlungen „Wenn mir die Worte fehlen“ und „Mit den Händen sprechen“.

Infoveranstaltungen & Schulungen

Hinweise zum Gebärden

Taschenbuch Basiswortschatz bestellen